Links

News-Detail

Bronzemedaille bei der Kleinen Schärpe

Sommermärchen für das Team Saarland

Rene Semel, Sandra Bauer-Both, Tim Feber, Ciara Heydt, Camille Glotz, Emely Krzizok, Annika Abt

 

Vom 23.06.17 bis 25.06.17 fand in diesem Jahr auf dem Linslerhof in Überherrn die Goldene und die Kleine Schärpe für Ponys statt.

Vier Wochen vor dem Turnier wurde noch kurzfristig ein Team für das Saarland zusammengewürfelt. Nun hieß es aus den 4 Mädels und einem Jungen ein Team zu machen und sie und ihre Ponys fit für die Kleine Schärpe zu bekommen.

Die Trainerin Sandra Bauer-Both opferte sich voller Herzblut auf, um in dieser kurzen Zeit das Team Saarland, bestehend aus Ciara Heydt, Tim Feber, Camille Glotz, Emely Krzizok und Annika Abt, auf diese Bundesveranstaltung vorzubereiten. Dann war es endlich soweit, es ging mit den vier Ponys los zum Linslerhof.

Freitags mittags  war für alle Teams, insgesamt 9,  noch offenes Training und abends ging es dann zur Theorieprüfung. Am Samstagmorgen wurde es dann ernst, unsere Mannschaft holte sich mit seinen motivierten Ponys die zweitschnellste Zeit und legten damit den Grundstein für Sonntag. Nach Theorie und Geländeprüfung auf Platz 5 liegend, folgte am Sonntag der Rittigkeitsteil.

Hier hatten die 5 Saarlandreiter nur wenige Fehler und somit trat das ein, womit niemand gerechnet hatte.

Team Saarland holte sich in der Wertung der Bundesveranstaltung Kleine Schärpe Bronze! Überglücklich und in einer besonderen Atmosphäre ritt unser Team beim Einmarsch zur Siegerehrung ein.

So viele Ponys mit Fahnen geschmückt, ließen Gänsehautfeeling aufkommen.

Gratulation auch an das Saar/Pfalz Team, Charlotte Stuppi, Antonia Bley, Yara Kuhn, Juckenhöfen Isabella, Mayer Franziska mit ihrer Trainerin Birgit Hohlweg  zu einem tollen 6. Platz und an alle anderen Teilnehmer und Teilnehmerinnen.

Insgesamt war es für die Kids ein sehr schönes und besonderes Wochenende mit einer unglaublich tollen Atmosphäre, alleine das ist schon ein Start bei der Kleinen oder auch der Goldenen Schärpe wert.

Also an alle Ponyreiter im Saarland, sollte diese Veranstaltung nochmals in unserem schönen Bundesland stattfinden, lohnt es sich mitzumachen, es ist ein unvergessliches Erlebnis.

von Katja Krzizok